Haut und Gewebe

Spiegel der Gesundheit


Eine glatte, gut durchblutete, frisch wirkende Haut ist das beste Zeugnis Ihrer Gesundheit und Vitalität. Aber manchmal verletzen Sie Ihre Haut oder entwickeln eine Hauterkrankung - es entstehen unschöne Narben oder Fehlbildungen, die Sie vielleicht selbst als entstellend oder störend empfinden. In unserer chirurgisch-orthopädischen Gemeinschaftspraxis Hiltrup wartet Hilfe auf Sie. Unsere Ärzte Dr. Dirk Ostendorf und Dr. Mathias Hellwig befreien Sie durch die Künste der ästhetischen Chirurgie von Ihren kleinen Schönheitsmängeln. Narben können ausgeschnitten und in dezenter Nahttechnik unauffällig gemacht werden. Narbenrichtungen werden verlegt oder Hautexpander eingesetzt, um gesunde Hautareale zur Kaschierung vernarbter Stellen einzusetzen. Die genaue Vorgehensweise besprechen die erfahrenen Mediziner unserer Hiltruper Gemeinschaftspraxis nach einer gründlichen Untersuchung mit Ihnen.

Weichteilgeschwulste, Grützbeutel, Lipome & Co.

Auch Weichteilgeschwulste wie der Grützbeutel (Atherom) und das Fettgewebsgeschwulst (Lipom) werden von unseren Chirurgen behandelt. Sowohl der Grützbeutel wie das Lipom zählen zu den gutartigen Weichteiltumoren. Die Tumore wachsen in Kapseln und wandern in der Regel nicht in das umliegende Gewebe ein. Dementsprechend einfach sind die meisten Geschwulste dieser Art zu entfernen. Dr. Ostendorf oder Dr. Hellwig führen einen Hautschnitt über dem Tumor aus. Anschließend kann die verkapselte Geschwulst unaufwändig entnommen werden. Der Eingriff dauert in vielen Fällen nur wenige Minuten. Er wird in unserem praxiseigenen Operationszentrum ausgeführt und sachgemäß vernäht. Nach einigen Tagen kontrollieren wir Narbe und Umfeld der Operation, ziehen eventuell schon die Fäden und besprechen mit Ihnen alles Weitere zum Heilungsverlauf. 

Unsere Mitgliedschaften

Copyright 2021 Chirurgie Hiltrup | Gestaltung, Umsetzung & SEO by 2P&M Werbeagentur

Einstellungen gespeichert

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.